Veranstaltungskalender

Für 2022 wurde ein Veranstaltungskalender vorbereitet.

Die Durchführung der jeweiligen Veranstaltung wird von der aktuellen

Corona-Situation abhängig gemacht. Es gelten die dann aktuellen Corona-Bestimmungen.

Veranstaltungskalender herunterladen

Startseite

Sehen Sie sich unseren neuen Lebenshilfe-Film an. Klicken Sie hierfür bitte das Wiedergabe-Symbol oben links 

++Aktuelles ++

Stand: 03. Mai 2022

60 Jahre und immer in Bewegung

 

Im Kreis Minden-Lübbecke und Kreis Herford ist der Lebenshilfe Lübbecke e.V. für viele Menschen ein Begriff. Der Verein ist mit seinen Tochtergesellschaften der Lübbecker Werkstätten gGmbH, WuB Wohnen und Begleiten gGmbH und der UDL Unterstützende Dienste der Lebenshilfe gGmbH breit aufgestellt. Von Kindergärten, über Werkstätten, der eigenen Großküche bis hin zu Wohnstätten, Wohnberatung, dem Familienentlastenden Dienst und einem eigenen Gästehaus bietet der Verein Unterstützung für Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen.

Durch ein im Jahr 1961 von Eltern und Freunden von Menschen mit geistiger Behinderung organisierten Treffen, wurde am 03. Mai 1962 der Verein „Lebenshilfe für das geistig behinderte Kind, Kreisvereinigung Lübbecke e.V.“ mit zunächst 40 Mitgliedern gegründet. Heute zählt der Verein 351 Mitglieder.  weiterlesen

 

 

Kostenübernahme für Assistenz in Krankenhäusern für Menschen mit Behinderung im Bundesrat beschlossen

Gute Neuigkeiten: Der Bundesrat hat beschlossen, dass - in bestimmten Fällen - die Kosten übernommen werden, wenn Menschen mit Behinderungen während eines stationären Krankenhausaufenthaltes auf Unterstützung durch vertraute Bezugspersonen angewiesen sind.

Ein Krankenhausaufenthalt ist für alle Menschen eine belastende Situation. Für Menschen mit schwersten oder Mehrfachbehinderungen und ihre Angehörigen kann er zu einer traumatisierenden Erfahrung werden. Besonders dann, wenn aufgrund von kognitiven Einschränkungen nicht mit Worten kommuniziert werden kann, oder auf Ungewohntes mit Ängsten reagiert wird

Die neue Regelung sieht vor, dass bei Mitaufnahme von Begleitpersonen aus dem privaten Umfeld die Gesetzliche Krankenversicherung die gegebenenfalls anfallenden Entgeltersatzleistungen (§44b SGB V) übernimmt. Bei Begleitung durch vertraute Mitarbeiter*innen der Eingliederungshilfe werden die Personalkosten von den für die Eingliederungshilfe zuständigen Trägern übernommen (§ 113 Abs. 6 SGB IX). Voraussetzung ist in beiden Fällen, dass die zu begleitende Person grundsätzlich Anspruch auf Leistungen der Eingliederungshilfe hat. Die pflegerische Leistung bleibt weiterhin Aufgabe des Krankenhauspersonals.

Lebenshilfe Lübbecke aktuell

 

  • Projektzuschuss für die Kindertagesstätte „Sonnenschein“

    Wasserwerkstatt, Lichtarchitektur, die Sandwanne „Wüste Gobi“ und vieles mehr. Vom 22. bis 26. August findet in der additiven Kindertagesstätte „Sonnenschein“ die „Aktionswoche der Naturwissenschaften“ statt. „Die Projekttage begeistern die Kinder,…

  • Save the Date: Benefizkonzert der Big Band der Bundeswehr

    Bei ihrem Auftritt vor drei Jahren begeisterte die wohl bekannteste und beliebteste Einheit der Bundeswehr über 3.000 Besucher auf dem Lübbecker Marktplatz. Jetzt kommt die Big Band der Bundeswehr erneut…

  • 10.000 Fässer gehen um die Welt

    In unserer Betriebsstätte „Am Osterbruch“ haben wir ein weiteres Mal die Verpackung und Logistik der Barre-Geschenkefässer der Firma Wortmann aus Hüllhorst federführend übernommen. Auf den Fotos sehen Sie die Beschäftigten…