Blog

Ein Geschenk-Set der besonderen Art

Zum 60-jährigen Jubiläum der Lebenshilfe Lübbecke wird ab sofort ein besonderes Geschenk-Set verkauft. Das in dem gemeinsamen Projekt mit der Brauerei Barre entstandene limitierte Probierpaket enthält 5 Flaschen alkoholfreie Barre-Getränke, ein Glas mit Jubiläums-Logo bedruckt, sowie ein Barre Bräu Flaschenöffner. Das Set kostet 13,50 Euro und wird in den Betriebsstätten der Lübbecker Werkstätten verpackt und…
mehr →

Die Aufnehmer sind wieder auf Sendung

  Am 12. Mai 2022 um 20:04 Uhr wird eine weitere Sendung vom "Aufnehmer-Team" gesendet. Thema wird sein "Friede, Freude, Eierkuchen.... Pleiten, Pech und Pannen in der Küche"
mehr →

Es wird grün…

Kirchlengern handelt Vereinstag und Wirtschaftsschau - Geschäfte ab 13 Uhr geöffnet 08.Mai von 11 - 18 Uhr
mehr →

60 Jahre und immer in Bewegung

Ein besonderer Verein hat Grund zum Feiern Lübbecke/Bünde (mwo) Im Kreis Minden-Lübbecke und Kreis Herford ist der Lebenshilfe Lübbecke e.V. für viele Menschen ein Begriff. Der Verein ist mit seinen Tochtergesellschaften der Lübbecker Werkstätten gGmbH, WuB Wohnen und Begleiten gGmbH und der UDL Unterstützende Dienste der Lebenshilfe gGmbH breit aufgestellt. Von Kindergärten, über Werkstätten, der…
mehr →

„Grün statt Grau“ – in Niedermehnen

Die Anwohner*innen der „Mehner Dorf“-Straße in Niedermehnen freuen sich über die neuen Verkehrsinseln und Bremsschwellen, die zur Verkehrsberuhigung dienen sollen. Besonders das AWO Familienzentrum und die Betriebsstätte „Mehnenfeld“ der Lübbecker Werkstätten sehen mit dem Bau einen wichtigen Faktor für eine verbesserte Sicherheit der Kinder und Menschen mit Behinderungen, denen eine besondere Aufmerksamkeit im Straßenverkehr zuteilwerden…
mehr →

Digitalisierung in den Werkstätten nimmt Fahrt auf

Sie sind kaum noch wegzudenken. Die Nutzung von digitalen Endgeräten wie Smartphones und Tablets gehören für jeden zum Alltag. Dies ist auch für Menschen mit Behinderung Normalität. Um dieses Medium auch für die Weiterentwicklung der Teilnehmenden des Berufsbildungsbereichs in den Lübbecker Werkstätten anbieten zu können, wurden jetzt unter anderem 40 Tablets angeschafft und auf ihre…
mehr →

Langjährige Mitglieder geehrt

Während der jüngsten Mitgliederversammlung hat der Vorstandsvorsitzende der Lebenshilfe Lübbecke Georg Droste langjährige Mitglieder für ihre Treue ausgezeichnet. Für 50jährige Mitgliedschaft wurden Horst Aschemeier und Wilhelm Willmann geehrt. Sie erhielten einen Blumenstrauß und ein Jahreslos der „Aktion Mensch“. Für 40jährige Treue sprach Droste Sigrid Kittel, Marianne Rohrsen, Manfred Schröder und Heinz-Günter Vieker seinen Dank aus.…
mehr →

Horst Bohlmann Ehrenmitglied und Ehrenvorsitzender der Lebenshilfe Lübbecke

32 Jahre hat Horst Bohlmann die Geschicke der Lebenshilfe Lübbecke maßgeblich bestimmt und geprägt Seit der letzten Jahreshauptversammlung ist er Ehrenmitglied und Ehrenvorsitzender der Lebenshilfe Lübbecke. Einstimmig wurde der langjährige ehemalige Vorsitzende auf Vorschlag seines Nachfolgers Georg Droste in dieses Amt gewählt. Bereits vor einem Jahr schied Bohlmann als Vorstandsvorsitzender aus und Georg Droste übernahm…
mehr →

Edeka Wehrmann unterstützt Lebenshilfe Lübbecke

Die Edeka Filiale Wehrmann in Herford hat zu Gunsten der Lebenshilfe Lübbecke in 2020 eine einmalige Weihnachtsspenden-Aktion gestartet. Dabei wurden über einen begrenzten Zeitraum die Einnahmen aus der Leergutrückgabe gesammelt. Rüdiger Scholz, Geschäftsleitung des Lebenshilfe Lübbecke e.V. konnte jetzt die Spende entgegennehmen und bedankte sich für die Unterstützung.  Der Betrag von 1.089,12 € fließt in…
mehr →

Hubertus Heil positioniert sich für Werkstätten

Am 11. August besuchte eine politische Delegation der SPD die Betriebsstätte „Am Osterbruch“. Der Aufsichtsratsvorsitzende Georg Droste und der Vorsitzende der Geschäftsführung Christian Lemper konnten den Bundesminister für Arbeit und Soziales Hubertus Heil, den Bundestagsabgeordneten Achim Post, den Landtagsabgeordneten Ernst-Wilhelm Rahe, sowie Lübbeckes Bürgermeister Frank Haberbosch begrüßen. Zunächst fand ein Gespräch zum Thema „Werkstatt im…
mehr →