Es tut sich was….. in der Großküche der Lübbecker Werkstätten

Es brodelt, brutzelt und dampft in den Räumlichkeiten der Großküche der Lübbecker Werkstätten. 1.800 Essen werden täglich für die Beschäftigten in den Werkstätten, Kindergärten und Bewohner des Lebenshilfe Lübbecke e.V. hergestellt. 300 Portionen werden davon für Essen auf Rädern im Lübbecker Land durch Mitarbeiter der Parität portioniert und verteilt.
Die Abläufe sind durchgeplant, doch ein großes Bauprojekt stellt das Küchen-Team aktuell vor große Herausforderungen. Es wird auf engstem Raum gekocht und improvisiert. Grund für den aktuellen Umbau sind die über Jahre ständig angepassten Hygieneanforderungen und Platzmangel.
In verschiedenen Bauabschnitten wurden bereits Räume abgerissen, neu aufgebaut, verschiedene Kühlhäuser angeschafft und auch die Parität erhält neue Räumlichkeiten. Im nächsten Bauabschnitt wird das Trockenlager abgerissen und der Bereich des Wareneingangs erneuert.
Für die Zukunft können sich die Mitarbeiter auf mehr Platz freuen. Es sollen Arbeitsabläufe optimiert und für Mitarbeiter leichter zu bewerkstelligen sein.
Alle Beschäftigten und Mitarbeiter der Küche passen sich der aktuellen Situation an und freuen sich auf „ihre“ neu gestaltete Küche.

Kommentare sind deaktiviert