Lebenshilferat

Der Lebenshilferat ist eine Vertretung von Menschen mit einer Behinderung und wurde im Februar 2017 gegründet.

Er arbeitet mit dem Vorstand des Lebenshilfe Lübbecke e.V. zusammen.

So hilft der Lebenshilferat dem Vorstand beispielsweise beim Treffen von Entscheidungen und berät diesen zu unterschiedlichen Themen.

Ganz nach dem Motto: Nichts über uns, ohne uns!

Die Aufgaben des Lebenshilferates sind:

  • Wünsche und Anregungen von anderen Menschen mit Behinderung aufzunehmen und zu bearbeiten
  • Andere Menschen zu beraten und zu informieren
  • Darüber zu sprechen, wie es möglich ist, dass Menschen mit Behinderungüberall mitmachen können
  • Sich einzusetzen für die Rechte von Menschen mit Behinderung
  • Mit dem Vorstand der Lebenshilfe Lübbecke zusammen zu arbeiten.

Direkter Draht zum Vorstand:

Wilfried Kotz, Ahmed Cero, Andreas Stroede, Jürgen Schmidt, Alexandra Bastians, Kai Lott und Frank Potthoff wurden in den Lebenshilferat der Lebenshilfe Lübbecke berufen. Als Beirat tragen sie wichtige Themen aus den Wohnstätten und Werkstätten an den Vorstand heran und unterstützen die Vorstandsarbeit.